| 02:35 Uhr

Wasserverband kommt zu Gemeindevertretern

Groß Schacksdorf. Nach der Trinkwasserpanne in Zusammenhang mit der wiederhergestellten Leitung zwischen Groß Schacksdorf und Forst wird der Vorsteher des Spremberger Wasser- und Abwasserzweckverbandes bei der nächsten Gemeindevertretersitzung in Groß Schacksdorf erwartet. red/js

Das geht aus der Tagesordnung der öffentlichen Sitzung hervor, die am Dienstag, 27. Juni, um 19 Uhr im Haus der Vereine (An der Aue 25) beginnt. Ende Mai war die reaktivierte und erneuerte Leitung wieder in Betrieb genommen worden. Allerdings wurde die Hauptleitung nicht gespült, wurden die Anwohner nicht informiert und wurde die Auswirkung der veränderten Fließrichtung unterschätzt, hatte ein SWAZ-Sprecher eingeräumt.