| 02:36 Uhr

Warum Ferien im nassen Herbst?

Jürgen Scholz
Jürgen Scholz FOTO: Angelika Brinkop (LAS)
Übrigens. Wer kommt eigentlich auf die Idee, zwei Wochen Ferien Ende Oktober zu geben? Kalt. Nass. Bäh. Wer braucht da zwei Wochen Ferien? Jürgen Scholz

Ohne Aussicht auf Schnee oder Ausflugswetter, es sei denn, man fährt weit weit weg. Etwas längere Weihnachts- oder Winterferien wären da wahrscheinlich sinnvoller. Wahrscheinlich sollte man den "Ferienlegern" mal eine Gruppe unausgelasteter Schüler bei nassen Herbstwetter zur Betreuung überlassen…