ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:07 Uhr

Von Marderhunden und heimischen Stechimmen

Luckau.. Der Biologische Arbeitskreis „Alwin Arndt“ startet heute Abend mit einem Vortrag über „Untersuchungen an Brutvogelgemeinschaften in der Bergbaufolgelandschaft“ in sein neues Veranstaltungsjahr.

Die Themenpalette der nächsten Monate kann sich sehen lassen: Der heutigen Veranstaltung mit dem Referenten Sebastian Biele aus Zittau im Niederlausitz-Museum (Beginn 19.30 Uhr) folgt am 4. Februar Astrid Sutor von der TU München. Sie wird laut Programm über den „Marderhund in der Niederlausitz“ sprechen. Am 4. März dreht sich alles um die „Heimischen Stechimmen“ . Im Herbst stehen das „Naturwunder Vogelzug“ (1. Oktober) und die „Wasserspitzmaus in der nordwestlichen Niederlausitz“ (4. November) im Mittelpunkt. (tw)