Seit 2014 initiiert der Landkreis die Spree-Neiße-Touren des Monats, da das bis dahin angebotene Radlerbonusheft eingestellt worden war. Am Dienstag wurde das Programm in Forst vorgestellt. Die geführten Touren stehen noch nicht für alle Monate fest.

Forst. Im März startet die "Tour de Forst". Wie Juliane Gründel, Leiterin des Eigenbetriebs Kultur, Tourismus und Marketing Rosenstadt Forst, mitteilt, geht es auf zwölf Kilometern auf den Spuren des Radsports durch die Stadt - anlässlich des 110. Jubiläums des Rad- und Reitstadions. Die geführte Tour findet am 26. März statt.

Cottbus. Im April führt die Tour des Monats rund um den Ostsee. "Die Cottbuser wollen ihre zukünftige Badewanne vorstellen", sagte Michaela Birkner, Tourismusbeauftragte des Landkreises. Die geführte Tour findet am 30. April statt.

Peitz. Im Mai hat sich das Amt Peitz für eine Familien-Erlebnistour entschieden, da in diesem Monat viele Feiertage liegen, so Amtsleiterin Julia Kahl. Stationen seien unter anderem das Eisenhütten- und Fischereimuseum und der Erlebnispark Teichland. Eine geführte Tour gebe es am 28. Mai.

Burg. Im Juni plant die Touristinformation die Tour "Von Blockbohlenhäusern und Streuobstwiesen", wie deren stellvertretende Leiterin Caroline Fürll mitteilt. Auf 18 Kilometern gehe es entlang historischer Häuser und Handwerkshöfe, wo auch Handwerksmeistern über die Schulter geschaut werden könne.

Guben. Im Juli sind rund um Guben "Sechs Seen an einem Tag" zu erleben. Die Tour führe an den Göhlensee, Deulowitzer See, Pinnower See, Großsee, Kleinsee und Pastlingsee, so Tourismusbeauftragte Michaela Birkner.

Welzow. Im August führt die Tour des Monats nach Welzow unter dem Motto "Bergbau damals und heute: 120 Jahre Braunkohlebergbau in vier Stunden". Wie Elisa Golk, Mitarbeiterin des Bergbautourismus-Vereins Stadt Welzow mitteilt, führt die Tour auf rund 30 Kilometern von Welzow über das Gut Geisendorf und den Steinitzer Altbergbau nach Drebkau und wieder nach Welzow.

Spremberg. Im September geht es über 45 Kilometer von Spremberg über die Steinitzer Quelle, das Gut Geisendorf und das Welzower Fenster am Tagebau zum Archäotechnischen Zentrum Welzow. Wie Norbert Künstler vom Fremdenverkehrsverein "Region Spremberg" mitteilt, gibt es am 24. September eine geführte Tour.

Döbern. Im Oktober ist laut Corinna Rudolf vom Geoparkbüro Muskauer Faltenbogen eine "Altbergbautour" geplant. Über 22 Kilometer geht es von der Hedwigshütte in Döbern über den Strittmatterladen in Bohsdorf und den Jocksdorfer Affenzoo nach Groß Kölzig und wieder zurück.

Zum Thema:
Alle Touren werden aktuell auf der Landkreis-Homepage veröffentlicht. Bereits zu finden, die März-Tour: www.lkspn.de/tourismus/radwandern/tour-des-monats.html