ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:08 Uhr

Volkssport Sonnenblumen-Klau greift um sich

Verführerisch, aber verboten: Die Selbstbedienungsmentalität an Sonnenblumen-Feldern macht die Landwirte sauer.
Verführerisch, aber verboten: Die Selbstbedienungsmentalität an Sonnenblumen-Feldern macht die Landwirte sauer. FOTO: Foto: Jürgen Scholz
Forst / Dubrau.. Sie sehen in der Sonne schön aus – und sie stehen manchmal verführerisch nahe an der Straße. Foto: Jürgen Scholz

Die Sonnenblumenfelder in der Region üben eine starke Anziehungskraft auf Autofahrer aus - so stark, dass die Agrargenossenschaft Dubrau ihre Felder an der Bundesstraße zwischen Groß Jamno und Kathlow mittlerweile mit mehreren Verbotsschildern ausstatten musste.
Die Dubrauer haben bereits im vergangenen Jahr unangenehme Erfahrungen mit Blumendieben gemacht. denn wenn jeder ein paar mitnimmt summiert sich das mit der Zeit. Spitzenmopser war ein Barkas-Fahrer, der seinen Kleinbus mit Sonnenblumen für gewerbliche Dekorationszwecke voll lud. Pech: Die Dubrauer hatten ihn beobachtet und schickten eine Rechnung, die auch beglichen wurde. Sonst hätte es eine Anzeige gegeben. Wenn es allzu arg wird, notieren sich die Mitarbeiter der Agrargenossenschaft auch die Auto-Kennzeichen der Sonnenblumen-Liebhaber. Spätere Kontaktaufnahme ist also nicht ausgeschlossen, auch wenn sich die Diebe zunächst unentdeckt fühlten.
Der Ärger der Landwirte hat seinen Grund: Denn jede Sonnenblume, die im Laufe der Blütezeit verschwindet, mindert den Ertrag. Da die Landwirte meist vertragliche Verpflichtungen mit Abnehmern eingegangen sind, ist auch wirtschaftlicher Schaden nicht auszuschließen. (js)