| 02:34 Uhr

Volkshochschule startet neu: Von Filzen und Töpfern bis Sprachen

Forst. Die Kreisvolkshochschule bietet am Standort Forst mehrere Kurse an, die in den kommenden Tagen beginnen. Ein Wochenendseminar befasst sich mit dem Filzen von Kleidungsstücken vom 27. red/js

bis 29. Januar. Dabei kann jeder sein eigenes Filz- und Auslegungstempo bewahren und gegebenenfalls zu Hause weitermachen - die dafür notwendigen Kenntnisse werden im Kurs vermittelt. Handwerkliches Geschick wird auch in einem Töpferkurs vermittelt, der ab dem 8. Februar an acht Terminen stattfindet. Dabei setzen sich die Teilnehmer in der keramischen Arbeit mit Facetten des menschlichen Gesichts auseinander - als Büste oder Gefäßfigur, bei Relief oder Bemalung. Die acht Termine finden jeweils mittwochs von 16.30 bis 18.45 Uhr statt. Zum Semesterstart beginnen auch wieder mehrere Sprachkurse. Französisch für Anfänger ohne Vorkenntnisse startet ab 7. Februar 2017 jeweils an 15 Dienstagen von 17.30 bis 19 Uhr, Englisch für Anfänger ohne Vorkenntnisse ab 8. Februar an 15 Mittwochabenden zur gleichen Zeit, Polnisch für Anfänger ab 9. Februar donnerstags von 17 bis 18.30 Uhr, und Italienisch für Schüler mit guten Vorkenntnissen ab 9. Februar donnerstags von 18.30 bis 20 Uhr. Internet für Einsteiger umfasst fünf Termine. Der erste startet am 8. Februar um 18 Uhr.

Anmeldungen für alle Angebote sind möglich unter Telefon 03562 693816 oder E-Mail kvhs-forst@lkspn.de.