ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:51 Uhr

Verkehrsunfälle
Vier Autos waren reif für den Abschleppdienst

Forst/Guben. Zu zwei Unfällen mit mehreren beteiligten Autos ist die Polizei am Montagmittag und Dienstagmorgen gerufen worden. Es gab fünf Leichtverletzte. Vier Pkw mussten abgeschleppt werden.

Zwei Pkw waren an einem Auffahrunfall im Domsdorfer Kirchweg von Forst verwickelt, der sich am Montag kurz vor 13 Uhr ereignet hat. Fünf Personen, darunter drei Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren, wurden zur Behandlung ihrer leichten Verletzungen in Krankenhäuser gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Auf der Bundesstraße bei Guben, am Abzweig nach Polen, sind am Dienstagmorgen gegen 5.30 Uhr drei Fahrzeuge zusammengestoßen. Beim Überholen kam es zur seitlichen Berührung, sodass insgesamt ein Schaden von etwa 10 000 Euro verursacht wurde. Zwei Pkw mussten abgeschleppt werden. Nach Angaben der Polizei wurde hier niemand verletzt.

(red/pos)