(sh) Im Amt Döbern-Land wird am Montag, 6. Mai, ein neuer Anlauf zur Wahl eines Amtsdirektors genommen. Um 19 Uhr kommt im Schulungsraum des Feuerwehrgerätehauses in der Spremberger Straße der Amtsausschuss zu einer öffentlichen Sitzung zusammen. Dabei sollen sich die Bewerber für die Stelle des Amtsdirektors zunächst vorstellen, ehe der Ausschuss eine Entscheidung treffen will. Auf die Ausschreibung der Stelle sind laut Amtsverwaltung vier Bewerbungen eingegangen. Vor dem Amtsausschuss haben die Kandidaten die Möglichkeit, sich und ihr Konzept für die künftige Arbeit in Döbern-Land zu präsentierten. Das hatten auch im vergangenen Jahr mehrere Bewerber getan, konnten dabei aber nicht überzeugen. So waren schließlich zwei Anläufe zur Wahl eines Amtsdirektors erfolglos geblieben.