(sh) Vor unseriösen Haustürgeschäften warnt das Forster Unternehmen Funk & Technik, das als Dienstleister für TV und Internet in der Stadt fungiert. „Wie uns einige Kunden berichteten, wurden sie von Vertretern an der Haustür aufgesucht, welche vorgaben, dass am 30. November der Kabel-TV-Empfang und der Internetanschluss abgeschaltet werden“, informiert Geschäftsführer Roland Ruppe. Nur durch Abschluss eines neuen Vertrags bei einem großen Anbieter könne das Abschalten verhindert werden, sei den verunsicherten Kunden mitgeteilt worden. Ruppe stellt klar: Was das Netz der Funk und Technik GmbH Forst angehe, seien aktuell keinerlei Abschaltungen oder Umstellungen geplant. „Wenn unsererseits entsprechende Änderungen anstehen, werden wir unsere Kunden schriftlich sowie über die Print- und Onlinemedien rechtzeitig informieren“, so der Geschäftsführer des Forster Unternehmens.