Nichts ging mehr am Freitagvormittag auf der Bundesstraße 112 in Forst. Der Grund: Ein Schwerlasttransporter hatte sich im Kreisverkehr am Wasserturm festgefahren. Schon am ersten Kreisverkehr Spremberger Straße/Umgehungsstraße hatte das Gefährt Probleme und beschädigte mehrere Poller. Am zweiten Kreisverkehr ging dann schließlich nichts mehr. Nach mehreren Fahrmanövern bekam das Fahrzeug schließlich doch noch die Kurve. Weil der Kreisverkehr blockiert war, bildeten sich in mehreren Richtungen Staus. Nach rund 20 Minuten löste sich das Verkehrschaos dann langsam wieder auf.