Einen Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Pferd hat es am Mittwochnachmittag in Gahry (Spree-Neiße) gegeben. Das Pferd hat den Unfall nicht überlebt.
Auf der Jether Straße in Gahry ist es gegen 16.15 Uhr zu einem schweren Unfall gekommen. Nach ersten Informationen der Polizei soll sich ein Pferd allein von einem Grundstück entfernt haben. Kurz darauf soll es dann mit einem Linienbus zusammengestoßen sein. Die Verletzungen waren so schwer, dass das Pferd daran verstorben ist, teilt Polizeisprecher Ralph Meier mit.
Weitere Personen sind nicht verletzt worden. Der Schaden wird auf etwa 40.000 Euro geschätzt.