| 02:43 Uhr

Umsetzung des Netto-Markts in Döbern geplant

Döbern. Im Bauausschuss der Stadt Döbern werden heute um 18 Uhr im Rathaus Ideen für die Umsetzung des Netto-Marktes vorgestellt. Errichtet werden soll der neue größere Markt auf dem Grundstück an der Forster Straße 40 - 42. kkz

Das jetzt dort befindliche Mehrfamilienhaus würde abgerissen, geht aus der Beschlussvorlage hervor. "Der alte Netto-Markt ist zu klein und entspricht nicht mehr den aktuellen Normen einer optimalen Handelskultur", erklärt Sigrun Kniewel, stellvertretende Fachbereichsleiterin Bauen im Amt Döbern-Land. Mit möglichen Nachnutzern des vorhandenen Marktes seien bereits Verhandlungen im Gange. Der bestehende Markt in der Forster Straße 77 in Döbern wurde im November 2002 eröffnet und verfügte damals über eine Verkaufsfläche von rund 700 Quadratmetern. Im Sommer 2011 fand ein Umbau statt. Kunden des Lebensmittelmarktes bemängeln vor allem die engen Gänge und die wenigen Parkplätze. Der Neubau soll über eine Verkaufsfläche von 1200 Quadratmetern verfügen.