| 15:05 Uhr

Protestaktion in Taubendorf
Udo Tiffert liest in vom Tagebau bedrohten Wald bei Taubendorf

Taubendorf. Auf Einladung der Cottbuser Grünen Liga liest der Lausitzer Schriftsteller Udo Tiffert am Sonntag, 29. Oktober, in Taubendorf (Gemeinde Schenkendöbern) seine Lausitz-Geschichten und andere Texte.

Die Lesung  findet auf einem privaten Waldgrundstück statt, das nach den Plänen des Leag-Konzerns durch den Kohletagebau Jänschwalde verschwinden soll. Wie die Grüne Liga ankündigt, will sie hier in den kommenden Monaten regelmäßig Veranstaltungen durchführen.

Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Mahnglocke/Freilichtbühne in Taubendorf. Von dort aus geht es gemeinsam zum Ort des Geschehens. Bei Regen findet die Lesung im Vereinshaus statt.

(red/pos)