(sh) Ein Traditionsturnier erlebt an diesem Wochenende seine 19. Auflage. Der Tennisverein Blau-Weiß 90 Forst lädt am Samstag und Sonntag Aktive aus der gesamten Region auf dei Anlage an der Rennbahn ein. Neben Damen- und Herren-Konkurrenzen sind auch die Damen und Herren 50 am Start, teilt Turnierleiter Jan Pirnack mit. Los geht es am Samstag und Sonntag jeweils ab 9 Uhr. Nach einer Vorrunde mit Gruppenspielen geht es dann weiter mit einer Zwischenrunde im Ko-System, ehe schließlich der jeweilige Sieger feststeht. Im vergangenen Jahr blieb der Titel und damit der Pokal in Forst. In jedes der vier Viertelfinals bei den Männern hatten es Spieler des Blau-Weiß 90 Forst geschafft. Die vier weiteren Teilnehmer der Viertelfinals kamen aus Lübben, Herzberg und Cottbus. Im Finale konnte sich schließlich Lokalmatador Jan Pirnack nach einem engen Satz mit 7:6 und 6:2 gegen Enrico Fekete (CTV 92) behaupten. So gehört der Forster auch in diesem Jahr wieder zu den aussichtsreichsten Anwärtern auf den Sieg.