ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:04 Uhr

Kulturprogramm
Tier-Orchester spielt „Ode an die Freude“

Die Kinder der Grundschule in Groß Kölzig waren begeistert vom aufgeführten Adventstheaterstück, an dessem Ende die Ode an die Freude erklang.
Die Kinder der Grundschule in Groß Kölzig waren begeistert vom aufgeführten Adventstheaterstück, an dessem Ende die Ode an die Freude erklang. FOTO: Evangelische Grundschule Groß Kö / Sabrina Liske
Groß Kölzig. Adventsaufführung in der Evangelischen Grundschule in Groß Kölzig begeistert die Zuschauer.

Ein ziemlich ungewöhnliches Adventstheaterstück haben die Kinder der Evangelischen Grundschule in Groß Kölzig vor Kurzem erlebt. Von der Aufführung waren alle begeistert. Darüber berichtet Schulleiterin Sabrina Liske.

In dem Stück bekam ein Mann eine Einladung zum Dirigieren. Bedingung war aber ein Orchester. Doch niemand hatte Zeit. Unverhofft gab es den rettenden Anruf mit der Information, dass am nächsten Tag zur Generalprobe alle Musikinstrumente besetzt sein werden. Allerdings standen statt Menschen Tiere vor der Tür: der Löwe, der Pauke spielt, Schildkröte, Schaf, Adler, Wolf, Katze, Maus, Gans, Eichhörnchen und Bär.

Doch alle waren hungrig und wollten sich untereinander auffressen. Schnellstmöglich musste also eine Sitzordnung her. Dann fing der Bär an, auf seinem Kontrabass zu spielen, es wurde still, alle nahmen ihre Instrumente, vergaßen ihren Hunger und spielten Beethovens 9. Sinfonie, die „Ode an die Freude“. „Es war Wahnsinn. Ein Schauspieler hat den Dirigenten und das ganze Orchester allein gespielt“, betont Liske.

Fortgeführt wurde auch die langjährige Tradition, die Türen der Einrichtung gemeinsam mit dem Kooperationspartner Hort Rappelkiste zu öffnen. Die künftigen Erstklässler konnten sich in der Schule umsehen, Weihnachtsbaumanhänger basteln, Fensterbilder gestalten oder leckere Muffins verzieren.

(sha)