| 17:39 Uhr

Forst
Thomas Engwicht will in Forst Bürgermeister werden

Thomas Engwicht
Thomas Engwicht FOTO: Karsten Richter / hyperworx - Medienproduktionen
Forst. Thomas Engwicht will sich als Einzelbewerber um das Amt des Bürgermeisters in Forst bewerben. Dies teilte der 39-Jährige am Freitag mit. Darin heißt es: „Ich bin überzeugt, als parteiloser Einzelbewerber die besten Chancen zu haben, mit allen Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung eng zusammenzuarbeiten.“

Politisch sei er seit Langem interessiert, teilt Engwicht mit. Nur habe er seine Überzeugungen nie bei nur einer Partei wiederfinden können. Diese Überparteilichkeit sieht er als seinen Vorteil an, um „die Stärken der Forster Einwohner und Unternehmer sowie der Verwaltung und Stadtverordnetenversammlung deutlich zu machen“. Weiterhin beschreibt sich Thomas Engwicht als einen, der in schwierigen Situationen Ruhe bewahrt, zwischen verschiedenen Positionen vermittelt und vereinbarte Zielstellungen durchsetzt.

Engwicht ist von Beruf Gärtnermeister und leitet seit neun Jahren das 1901 gegründete Familienunternehmen in Forst. Er ist verheiratet und Vater von vier Kindern sowie Mitglied der evangelischen Kirchengemeinde. Als parteiloser Bewerber muss er nun mindestens 56 Unterstützerunterschriften vorlegen, um zur Wahl zugelassen zu werden.

(kkz)