ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:25 Uhr

Spree-Neiße
Teilweise hohe Sachschäden zum Jahreswechsel

Spree-Neiße. Durch Pyrotechnik sind teilweise Schäden in vierstelliger Euro-Höhe entstanden. Vermutlich durch Reste einer Silvesterrakete entzündete sich Montagmittag Laub in einem Kellerfensterschacht eines Gebäudes am Friedrichplatz in Forst.

Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand löschen, durch den ein Kellerfenster beschädigt wurde. Der Sachschaden wurde mit rund 100 Euro angegeben. In der Gubener Straße in Forst wurde Montagabend gegen 20.15 Uhr die Briefkasten- und Klingelanlage eines Wohnhauses stark beschädigt. Der Wohnungsgesellschaft ist dadurch ein Schaden in Höhe von rund 1000 Euro entstanden. In der Max-Fritz-Hammer-Straße in Forst wurden zwei Briefkästen durch Böller zerstört und somit ein Schaden von über 100 Euro verursacht. Dienstagmorgen zeigten Anwohner des Alexander-Puschkin-Platzes in Spremberg eine weitere durch Pyrotechnik beschädigte Briefkastenanlage an. Hier ist die Höhe des Sachschadens laut Polizei noch nicht beziffert.