| 02:35 Uhr

Tanzsportler bestehen Prüfung für mehr als 70 Abzeichen

Im Kastanienhof Turnow trafen sich 72 Mitglieder fürs Deutschen Tanzsportabzeichens.
Im Kastanienhof Turnow trafen sich 72 Mitglieder fürs Deutschen Tanzsportabzeichens. FOTO: Anja Abendrot
Forst/Guben. Zum elften Mal hat der Tanzsportclub "Rose" Forst eine Tanzprüfung organisiert. Im "Kastanienhof" in Turnow trafen sich 72 Mitglieder zur Abnahme des Deutschen Tanzsportabzeichens. red/js

Zuerst zeigten 50 Kinder und Jugendliche aus Forst und Guben ihr tänzerisches Können und bestanden die Abnahme. Die Jüngste dabei war die vierjährige Sophie aus Forst. Von 50 vergebenen Abzeichen waren neun kleine und neun große Sternchen, sechs Bronze-, 14 Silber, ein Gold- und ein Goldabzeichen mit Wiederholung sowie Gold mit Kranz und neun Goldabzeichen mit Kranz mit Wiederholung. Nicht nur den Tänzern war die Freude anzusehen, sondern auch den Trainern, so Anja Abendrot. Am Abend wurden von den Erwachsenen vier Mal das Tanzabzeichen in Bronze, ein Ma1 in Silber, vier Mal in Gold und einmal in Gold mit Wiederholung sowie sieben Mal in Gold mit Kranz und fünf Wiederholungen für Gold mit Kranz erfolgreich abgelegt. Mit dieser Größenordnung gehört der Verein schon seit Jahren zu den Vorreitern im Land. Wurden bei der ersten Veranstaltung dieser Art im November 2000 in der Gaststätte "Harnasch" in Forst noch 63 Abzeichen ertanzt - davon 20 Bronze und 43 Silber - wurde der TSC bereits im Jahr 2004 "für die hervorragende und zahlreiche Teilnahme bei der Abnahme des Deutschen Tanzsportabzeichens" mit einem Wanderpokal des Landestanzsportverbands ausgezeichnet. Im vergangenen Jahr landete der Tanzclub aus dem Spree-Neiße-Kreis auf dem dritten Platz im Land Brandenburg.

Tanzinteressierte können sich gern beim TSC "Rose" in Forst melden.

Trainingszeiten findet man auf:

www.tanzclub-rose.de