| 02:35 Uhr

Suchtberatung rückt in Innenstadt

FOTO: Kunipatz
Forst. Begleitet von vielen guten Wünschen ist gestern die Suchtberatung des Tannenhofs in der Kleinen Amtsstraße 2 eröffnet worden. Zum Team gehören die Suchtberaterinnen Liza Kölling (vorn, l.) und Susan Sänger (vorn, r.). Manuela Schulze (r.), Geschäftsführerin des Tannenhofs, begrüßt den zentralen Standort der Beratungsstelle: kkz

"Für die Betroffenen ist er gut erreichbar und zeigt auch, dass eine Sucht zum Leben gehört." Michael Leydecker (l.), als Abteilungsleiter für die Suchtberatung in Spree-Neiße und Cottbus verantwortlich, benennt die Schwerpunkte der Beratungsstelle, die sich an Betroffene richtet und gleichzeitig auch Präventionsarbeit leistet.