(slu) Die Döberner Stadtverordneten haben mehrheitlich beschlossen, dass die Markierungen an verschiedenen Stellen der Stadt verbessert werden sollen. Damit folgten sie einem Antrag der FDP-Fraktion. Unter anderem sollen Parktaschen für Pkw, die parallel zur Straße angeordnet sind, gekennzeichnet werden, sodass eine optimale Auslastung gewährleistet ist. Fahrradwege sollen mit einer beidseitigen Begrenzungsmarkierung versehen werden, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen. In Kurven sollen Fahrstreifen oder Fahrbahnbegrenzungen aufgebracht werden.