| 02:36 Uhr

"Stern des Sports" für Bademeusel

Jochen Werchan steht inmitten der anderen Preisträger. Sie kommen in diesem Jahr aus Forst und Weißwasser.
Jochen Werchan steht inmitten der anderen Preisträger. Sie kommen in diesem Jahr aus Forst und Weißwasser. FOTO: kkz
Forst. Überwältigt ist Jochen Werchan von der Sportgemeinschaft Bademeusel, als er den "Großen Stern des Sports" in Bronze übereicht bekommt. Verbunden ist die Auszeichnung mit einem Scheck über 1500 Euro. Katrin Kunipatz

Die Jury - bestehend aus Radsportlerin Romy Kasper, dem stellvertretenden Vorsitzenden des Kreissportbundes Spree-Neiße Rudi Schewelis und Viola Müller von der Volksbank Spree-Neiße - anerkennt damit das ehrenamtliche Engagement im Verein. Ihre Bewerbung hat die SG Bademeusel unter die Überschrift "Unser Verein - unser zweites Zuhause" gestellt. Jochen Werchan beschreibt, wie die 300 Mitglieder in den Abteilungen Turnen, Faustball und Springreiten bei Turnieren die Organisation stemmen oder die Vielzahl von Arbeitsstunden, die in Aufbau und Erhalt der Turnhalle oder des Sportplatzes fließen.

Den zweiten, mit 1000 Euro dotierten Preis erhielt der Verein Lausitzer Seesportteam aus Forst. Von dem Geld soll neue Vereinskleidung gekauft werden, berichtet Jugendwärterin Sarah Kremer. Der dritte Preis ging nach Sachsen. Der Tauchsportclub Aqua-Team aus Weißwasser erhielt ebenfalls einen bronzenen Stern und 500 Euro. Insgesamt hatten sich sieben Vereine der Region am Wettbewerb "Sterne des Sports" beteiligt. Initiiert wird er vom Deutschen Olympischen Sportbund und den Volksbanken.