| 02:36 Uhr

Start für Ausstellung über DDR-Selbstgemachtes im Juli

Forst. Die Ausstellung "Kreativität statt Engpass", die in der DDR für den Privatgebrauch gefertigte Gegenstände und Kunstgewerbeartikel zeigt, wird am 13. Juli im Brandenburgischen Textilmuseum Forst eröffnet. Steffi Ludwig

Das teilt Angela Maaß, Geschäftsführerin des Museumsvereins Forst, auf Nachfrage mit und verweist noch einmal auf die große Resonanz. Auch in der letzten Zeit hätten sich weitere Leihgeber gemeldet, die etwas zur Ausstellung beitragen können. Bereits im April hatte Museumsleiterin Michaela Zuber von mehr als 70 Leihgebern und mehr als 200 Ausstellungsstücken gesprochen.

Die derzeitige Sonderausstellung, die Werke aus der Kunstsammlung des Hauses zeigt, werde noch bis zum 25. Juni im Textilmuseum gezeigt.