| 02:36 Uhr

Stadtverordnete beschließen Vereinszuschüsse

Döbern. In der jüngsten Stadtverordnetenversammlung haben die Vertreter die Bezuschussung für die Döberner Vereine für das Jahr 2017 beschlossen. Im Sinne der Förderung von Kulturgruppen werden die Zuschüsse unter anderem wie folgt verteilt: 4000 Euro gehen an den SV Döbern, der auch mit Abstand die meisten Mitglieder aufweist. Anja Guhlan

1400 Euro erhält der SV Blau-Weiß Eichwege, 800 Euro der Tanz- und Fitnessclub.

Des Weiteren werden der Karnevalsverein mit 500 Euro, der Anglerverein mit 400 Euro, der THV mit 250 Euro, der Volkschor und die DRK Begegnungsstätte sowie der Seniorenkreis Eichwege jeweils mit 200 Euro, der katholische Fußballverein Schluckauf, die Feuerwehr, die Laufgruppe des SV Döbern und die Familienhunde mit jeweils 150 Euro unterstützt. 130 Euro bekommt der Kinder- und Jugendchor sowie 120 Euro der Behindertenverband. Jeweils 100 Euro erhalten der Seniorenbeirat, die Deutsche Rheumaliga AG, die Naturschutzgemeinschaft und das Organisationsteam des Döberner Siedlungsfestes.

Insgesamt wird demnach eine Fördersumme von 9200 Euro ausgezahlt.