ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:55 Uhr

Eine Frau führt demnächst die Forster Stadtverordnetenversammlung
Stadtverordnete wählen Reuter zur Vorsitzenden

Forst. Die 48-jährige Juristin Daniela Reuter ist die Vorsitzende der neuen Forster Stadtverordnetenversammlung. Sie wurde von 19 der Dienstagabend anwesenden 27 Stadtverordneten gewählt. Daniela Reuter ist erstmals Mitglied in der Stadtverordnetenversammlung und gehört der Fraktion „Gemeinsam für Forst“, der sich zwei FDP-Abgeordnete und ein Grüner abgeschlossen haben.

Zunächst hatte sie sieben Stimmen bekommen, Günter Herzberg (AfD) und Helge Bayer (CDU) jeweils sechs Stimmen. Hermann Kostrewa (SPD) und Ingo Paeschke (Linke) hatten nur jeweils vier Stimmen bekommen. Die Stadtverordordnetenvorsteherin wird die Sitzungen leiten und stellt auch die Tagesordnungen für die  Versammlungen auf. Der Position kommt auch eine repräsentative Funktion für die Stadt zu.