ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:51 Uhr

Forst
Stadt: Eigentümer tut nichts an Goetheschule

Forst. Die ehemalige Goetheschule bleibt für die Stadtverwaltung ein Ärgernis. Beim Frauenfrühstück des Zak-Vereins erklärt Verwaltungsvorstand Heike Korittke: „Es gibt einen neuen Eigentümer, aber er kommt seiner Sicherungspflicht nicht nach.“ Immer wieder musste deshalb der benachbarte öffentliche Sportplatz geschlossen werden.

Gegenstände waren von Menschen, die sich unerlaubt im Gebäude aufhielten, auf den Platz geworfen worden und stellten eine Gefahr für die Sportler dar. Mehrmals habe Korittke den Eigentümer bereits angeschrieben, voran gehe es jedoch nicht. Die  einstige Höhere Töchterschule trug ab 1948 den Namen Goetheschule. Wegen zurückgehender Schülerzahlen wurde sie vor zehn Jahren geschlossen.