ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:21 Uhr

Spremberger bringen den Battle in den Park

Spree-Neiße / Cottbus.. Offenbar unüberbrückbare Gegensätze zwischen der Spremberger Stadtverordnetenversammlung und einem Mitarbeiter des Jugend- und Freizeittreffs „Bergschlösschen“ (die RUNDSCHAU berichtete) hatten in den vergangenen Wochen dazu geführt, dass Spremberg nicht mehr

Austragungsort der ersten deutsche Rapper-Liga „Battle of the Month“ sein wird. Dafür wird der HipHop nun aber nach Cottbus getragen.
Das Team der Castle Eastside Jam aus Spremberg bringt gemeinsam mit der Cottbuser Messegesellschaft CMT GmbH am 10. September während der Herbstmesse den „Battle of the Park“ auf die Pavillon-Bühne im Spreeauenpark, diesmal als Wettkampf zwischen Breakdance-Crews. Bislang haben sich neun Gruppen angemeldet. Voranfragen gibt es außerdem von Crews aus Belgien, Frankreich und Bulgarien.
Unter den Startern sind „Hä! Wie?“ aus Kassel und Jena, „Ultimate Skillz“ aus Rostock, die „Bad Wombats“ , die sich aus Mitgliedern verschiedener Städte zusammensetzen; „Time Out“ aus Herford, die „Prophets of Disaster“ aus Göttingen, die „Footwork Pioniers“ aus Stuttgart, die „Dance Collection“ aus Chemnitz, „Kingsize“ aus Saarbrücken und „Flashbang“ aus Berlin. „Das ist eine noch ganz jugen Crew von Zwölf- bis Dreizehnjährigen“ , verrät Battle-Organisator Benny Blatz. „Die muss man sich merken. Sie waren in diesem Jahr Neueinsteiger bei den Deutschlandmeisterschaften, dem Battle of the Year.“ Aber auch die Tänzer aus Kassel / Jena, aus Göttingen und Stuttgart seien gefährlich gut und hätten Chancen auf den Sieg beim „Battle of the Park“ .
Die Musik in Cottbus für die Tänzer kommt von DJ KidCut aus Hannover. In der Jury sitzen unter anderem Titus von „Söhne des Kreises“ , Hawk von „Fresh in Attack“ und Bremi von „Cress Crew“ - wichtige Schlüsselfiguren, denn immerhin geht es um ein Preisgeld von 1000 Euro, gestiftet vom Spremberger Verein „HipHop House“ , das an diesem Abend zu gewinnen sein wird. Für die Zweit- und Drittplatzierten gibt es Mode zu gewinnen.
Start für den „Battle of the Park“ ist am Samstag um 14 Uhr, und ab 22 Uhr wird es außerdem noch eine After-show-Party im CB-Entertaintmentcenter geben.
Weitere Infos und Anmeldeformulare für Crews, die noch mitmachen wollen, sind unter www.battleofthepark.de im Internet zu finden. (pm / thr)