(red/js) Das Integrationskonzept für Menschen mit Migrationshintergrund wird am kommenden Dienstag, 3. April, im Sozial-, Gesundheits- und Gleichstellungsausschuss des Kreistags Spree-Neiße vorgestellt. Weitere Themen sind die Richtlinie für die Förderung der Tafeln sowie für die ambulanten sozialen Dienste. Beginn der öffentlichen Sitzung ist um 17.30 Uhr im Forster Kreishaus (Heinrich-Heine-Straße 1, Raum C.2.04).