ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:28 Uhr

Tennis
Großes Tennis in Forst

Die Gewinner des Lausitz-Cups: 1. Jan Pirnack (Forst), 2. Enrico Fekete (Cottbus), 3. Daniel Baum (Lübben/vl.n.r.)
Die Gewinner des Lausitz-Cups: 1. Jan Pirnack (Forst), 2. Enrico Fekete (Cottbus), 3. Daniel Baum (Lübben/vl.n.r.) FOTO: Blau-Weiß 90 Forst
Forst. Bereits zum 18. Mal fand auf dem Gelände des Tennisvereins Blau-Weiß 90 Forst der Lausitz-Cup statt. Zur diesjährigen Auflage fanden sich 15 Sportler aus Forst, Cottbus, Guben, Lübben und Herzberg ein, wobei auch neue Gesichter begrüßt werden konnten.

In jedes der vier Viertelfinals haben es Spieler des Blau-Weiß 90 Forst geschafft. Die vier weiteren Teilnehmer der Viertelfinals kamen aus Lübben, Herzberg und Cottbus. Paul Michelchen (Forst) verlor sein Spiel gegen Daniel Baum (Lübben) mit 2:6/3:6, sowie Mike Fuchs (Forst) gegen Enrico Fekete (CTV 92) mit 2:6/3:6. Christian Zobel (Forst) konnte sein Spiel gegen Martin Krause (Herzberg) mit 3:6/6:4 und 10:7 gewinnen. Als letzter Halbfinalist qualifizierte sich Jan Pirnack (Forst).

In den beiden Halbfinals standen sich Fekete gegen Baum und Zobel gegen Pirnack gegenüber. Fekete konnte sich im ersten Halbfinale mit 6:4 und 6:2 durchsetzen und erspielte sich somit seine erste Finalteilnahme beim Lausitz-Cup. Im zweiten Halbfinale setzte sich  Pirnack durch.

Das Finale konnte schließlich Jan Pirnack nach einem engen Satz mit 7:6 und 6:2 für sich entscheiden.