Es ist längst zu einer guten Tradition für den Freundeskreis Forster Hof geworden, den Forstern und allen Romantikern ein Sommerkino inmitten von Palmen und leckerem Essen anzubieten. Und das auch in zentraler Lage, mitten in der Stadt.
Hier kocht der Chef noch selbst, heißt es dabei. „Ich mache das, worauf ich gerade Lust habe“, erklärt Frank Prochnow mit einem breiten Lächeln. Gab es in der Vorwoche gebackene Schweinekeule, entschied si...