ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Slowakische und ungarische Geologen zu Gast im Geopark

Döbern. Gäste aus dem slowakisch-ungarischen Geopark Novohrad Nograd können die Mitarbeiter und Naturführer des Geoparks Muskauer Faltenbogen an diesem Wochenende begrüßen. Wie Nancy Sauer, Leiterin der Geopark-Geschäftsstelle Döbern, informiert, wird sich die Delegation verschiedene touristische Geotope im grenzüberschreitenden deutsch-polnischen Geopark Muskauer Faltenbogen anschauen und über Erfahrungen in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit informieren. B.M.

Gespräche mit regionalen Produzenten und touristischen Leistungsanbietern sind geplant. Von den jährlichen internationalen Geopark-Camps abgesehen, ist es der erste internationale Erfahrungsaustausch dieser Art in Döbern. Der Geopark Novohrad Nograd wurde im gleichen Jahr zertifiziert wie der Geopark Muskauer Faltenbogen/Luk Muzakowska.