ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:00 Uhr

Verkehr in Forst
Skurumer Straße soll im Dezember wieder frei sein

Forst. Die Bauarbeiten auf der Skurumer Straße und der Kreuzung Muskauer Straße in Forst werden voraussichtlich noch bis Anfang Dezember dauern. Wie Frank Kuckert von der Unteren Straßenbaubehörde des Landkreises Spree-Neiße mitteilt, werden im Moment die Borde entlang der Kreisstraße gesetzt.

Für die letzten beiden Novemberwochen ist dann der Asphalteinbau von der Kreuzung bis zu den Bahnschienen geplant. Wenn die Markierungsarbeiten auf dem Asphalt abgeschlossen sind, könnte dieser Straßenabschnitt ab dem 10. Dezember für den Verkehr freigegeben werden. Erst wenn es im Frühjahr die Witterung wieder zulässt, wird der letzte Abschnitt der Kreisstraße 7109 zwischen den Bahnschienen und der Kreuzung der Umgehungsstraße (Obi-Kreuzung) grundhaft erneuert. Außerdem plant die Stadt Forst, im kommenden Jahr die Skurumer Straße zwischen Muskauer und Triebeler Straße zu erneuern.