ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:09 Uhr

Jugend creatic
Kreativität wurde belohnt

Die Landespreisträger des Jugendwettbewerbes „Jugend creativ“ wurden am Dienstag von Bankvorstand Frank Baer sowie Kerstin Schenker von der Stadtverwaltung Spremberg geehrt.
Die Landespreisträger des Jugendwettbewerbes „Jugend creativ“ wurden am Dienstag von Bankvorstand Frank Baer sowie Kerstin Schenker von der Stadtverwaltung Spremberg geehrt. FOTO: Arlt Martina
Spree-Neiße. Eine Teilnehmerin aus dem Bereich der Volksbank Spree-Neiße ist für Bundesebene qualifiziert.

Elf Jugendliche aus dem Geschäftsbereich der Volksbank Spree-Neiße sind diese Woche ausgezeichnet worden. Sie hatten erfolgreich auf Landesebene bei dem Wettbewerb „Jugend creativ“ der Genossenschaftsbanken teilgenommen. Zum Motto „Erfindungen verändern unser Leben“ hatten in diesem Jahr 98 Teilnehmer ihre Gedanken künstlerisch und kreativ aufs Papier gebracht. Elf davon erhielten den Landespreis.

Frank Baer vom Vorstand der Volksbank Spree-Neiße äußerte sich begeistert, dass so viele Preisträger auf Landesebene in diesem Jahr aus der Region hervorgingen. Die schönsten und ausdrucksvollsten Beiträge aus Brandenburg und Sachsen wurden von einer fachkundigen Jury auf Landesebene ermittelt.

So konnten sich die Preisträger  über hochwertige Urkunden und jeweils über eine  Geldprämie freuen. Insgesamt betrug die ausgereichte Preissumme 1425 Euro. Die Besten des Wettbewerbes kamen aus dem Mehrgenerationenhaus „Bergschlösschen“ in Spremberg, dem Erwin-Strittmatter-Gymnasium Spremberg, der Grundschule Forst Mitte, dem Landau-Gymnasium Weißwasser sowie von der Station Junger Naturforscher und Techniker Weißwasser.

Eine besondere Überraschung gab es für Amelie vom Landau Gymnasium in Weißwasser an ihrem letzten Schultag. Mit ihrem Bild „Die Styling-Wundermaschine“ qualifizierte sie sich in der Altersgruppe 5./6. Klasse  für die nächste Wettbewerbsrunde auf Bundesebene. Die Jury war von der Kreativität und Gestaltung des Bildes sehr beeindruckt und prämierte es mit dem 5. Platz in dieser Altersgruppe im Land Sachsen. Damit wird sie auch zu einem einwöchigen Kreativ-Workshop in den Sommerferien an der Ostsee in Scheersberg eingeladen.

Am 1. Oktober startet der 49. Jugendwettbewerb zum Thema „Musik bewegt“ und ruft Kinder und Jugendliche auf, sich mit Bildern, Kurzfilmen oder Quizlösungen zu beteiligen.

Alle Bilder werden in den Räumlichkeiten der Forster Geschäftsstelle ausgestellt und sind im Internet zu sehen (www.vbspn.de/jugendcreativ).

(mat)