ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:20 Uhr

Geehrt
Liane Nooke verabschiedet aus Döberner Seniorenbeirat

Liane Nooke prägte zwei Jahrnzehnte die Arbeit des Döberner Seniorenbeirats..
Liane Nooke prägte zwei Jahrnzehnte die Arbeit des Döberner Seniorenbeirats.. FOTO: Angela Hanschke
Döbern.  Blumen und stürmischen Applaus gab es zum Abschluss der Döberner Seniorenwoche für Liane Nooke, die nach zwei Jahrzehnten offiziell aus dem Beirat verabschiedet wurde, dessen Arbeit sie als Vorsitzendende 15 Jahre lang entscheidend geprägt hat.

Mit Energie, großem Charme und Herzblut habe sie die Strukturen und ein breites Netzwerk aufgebaut, koordiniert, motiviert und sich unermüdlich für die Interessen der Döberner Senioren eingesetzt, hieß es in der Laudatio.

Dennoch zieht sie sich nicht gänzlich zurück, sondern bleibt dem Seniorenbeirat der DRK-Wohnanlage dem Handarbeitszirkel im Haus erhalten, den sie vor 25 Jahren gründete. Dessen Exponate zählen stets zu den Hinguckern bei den Hobbyausstellungen innerhalb der Seniorenwoche. Ihr Name steht jedoch mit der AG Handarbeit, die einmal monatlich in der Kita Regenbogen zusammenkommt, um Handarbeitstechniken an Jüngere weiterzugeben, auch für die generationenübergreifende Zusammenarbeit in der Stadt.

Sie forderte in der Vergangenheit unter anderen die Sicherung der medizinischen Versorgung, Barrierefreiheit und Bänke in der Stadt, bestimmte die Leitlinien der Seniorenarbeit in der Stadtverordnetenversammlung mit. Dort wird sie auch weiterhin als Sachkundige Einwohnerin im Döberner Sozialausschuss ihre Stimme für die Senioren der Stadt erheben.

(aha)