Minute die erste Möglichkeit durch Cornell Jäger, der eine Flanke von Henrik Bossog nicht verwerten konnte. Ein einfacher Ballverlust von Roberto Koch ermöglichte den Burgern in der 20. Minute den Führungstreffer.
Bereits drei Minuten später erzielte Rene Schneider mit seinem Schuss aus 18 Metern den Ausgleich. Kurz vor der Halbzeit verpasste Cornell Jäger nur äußerst knapp das zweite Tor.
Nach 61 Minuten parierte der Keeper einen Flugkopfball von Steffen Tittel nach Flanke von Roberto Koch.
Die Adler bauten in der letzten halben Stunde ab. Nach 75 Minuten marschierte ein Burger nach einem Ballverlust im Zentrum auf das Tor und schob zum 2:1 ein.
Kurz darauf leitete Martin Konietzny mit seinem Fehlpass den dritten Treffer ein, wobei der gegebene Elfmeter zumindest fraglich war. Als die Klinger in den letzten Minuten die Abwehr aufmachten, fingen sie sich in den letzten zwei Minuten noch die zwei Gegentreffer ein.
Aufstellung: A. Überrück - St. Dubrau, M. Konietzny, H. Bossog - A. Horn, Ch. Skoluda, C. Jäger, St. Tittel, R. Koch (R. Koß) - R. Schneider, E. Konrad (D. Hohlfeld); Trainer: Th. Reimann. (tr)