ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Schulentwicklungsplan für Spree-Neiße wird fortgeschrieben

Forst. Die Schulentwicklungsplanung für den Landkreis Spree-Neiße muss fortgeschrieben werden für die Jahre 2018 bis 2022. Darüber informierte Sozialdezernent Hermann Kostrewa (SPD) den Bildungsausschuss des Landkreises in Forst. Steffi Ludwig

Dazu gehöre unter anderem eine Bestandsaufnahme und ein Überblick über die Geburtenentwicklung. Die Planung werde zudem eng mit der Stadt Cottbus abgestimmt. Im Mai 2017 soll die Schulentwicklungsplanung fertig sein und vom Kreistag beschlossen werden. Laut Eva Szramek, Fachbereichsleiterin Schule und Kultur des Landkreises Spree-Neiße, sei die Schulplanung nicht losgelöst von der Nahverkehrsplanung zu betrachten. Deshalb sollen die Schulträger angeschrieben werden, damit diese unter anderem über Schulbeginn und Pausenzeiten informieren können.