ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:31 Uhr

Neues Lernen mit Schuljahresstart
Forster Schule startet Pilotprojekt

Forst. Die Archimedes-Grundschule Forst gehört mit Beginn des neuen Schuljahres zu den landesweit 54 Pilotschulen, die mit dem Programm „Schul-Cloud Brandenburg“ starten. Das teilt das Potsdamer Bildungsministerium mit.

Mit dem Projekt soll eine Grundlage geschaffen werden, damit zukünftig an allen Schulen des Landes moderne digitale Lehr- und Lerninhalte genutzt werden können. Projektpartner der Pilotierung sind das Hasso-Plattner-Institut in Potsdam, die DigitalAgentur Brandenburg und das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg in Ludwigsfelde. Die 54 medienfit-Schulen beginnen im Schuljahr 2019/20 eine zweijährige Pilotphase, in der die Schul-Cloud in ausgewählten Jahrgangsstufen und Fächern erprobt und entwickelt wird. Die Grundidee der Schul-Cloud besteht laut Hasso-Plattner-Institut darin, Bildungsinhalte nicht mehr in abgeschlossenen Silos, in Lehrbüchern oder auf individuellen Rechnern in den Schulen zu platzieren. Stattdessen werden die Lehrinhalte webbasiert allen und von überall aus über verteilte Server in Rechenzentren verfügbar gemacht. Sämtliche Programme und das Benutzerprofil liegen in einem Rechenzentrum bereit und werden bei Bedarf via Internet zur Verfügung gestellt. Für die Schulen bedeutet dies, dass sie keine eigenen Rechner anschaffen und Netzwerke installieren, konfigurieren und administrieren müssen. Sie brauchen lediglich braucht es lediglich einen Internetzugang, webfähige Anzeige- und Eingabegeräte sowie entsprechende Berechtigungen.