| 02:35 Uhr

Schützen feiern ihr Jubiläumsfest

FOTO: Margit Jahn
Forst. Bei strahlendem Sonnenschein ist am Sonnabend das 25. Schützenfest in Forst gefeiert worden - und das Salutschießen gehört traditionell dazu. mjn1

Sieben Schützen- und zwei Sportvereine nahmen an den Wettkämpfen teil. Im Rahmen des Festes wurden Rainhard Müller zum 2. Ritter und Siegbert Bretschneider zum 1. Ritter gekürt, neuer Schützenkönig ist Hubertus Kruse; Jugendschützenkönigin wurde Nicole Oelschlägel. An dem Bürgerkönigschießen auf der neuen Bogenanlage nahmen auch die stellvertretende Forster Bürgermeisterin Heike Korittke sowie Rosenkönigin Jessica I. teil. Muss man zum Sportschießen mit dem Luftgewehr zwölf Jahre alt sein, gilt für das Bogenschießen keine Altersbeschränkung. Wer in diese Sportart reinschnuppern möchte, der kann immer Mittwochs von 16 bis 18 Uhr, sowie Samstag von 9 bis 12 Uhr vorbei kommen. Nachwuchs ist auch in diesem Verein herzlich willkommen.