| 02:37 Uhr

Rund ums Kolkwitzer Tierreich

Den Spreewald per Rad erkunden – dazu gehört auch das Landschaftsschutzgebiet "Wiesen- und Teichlandschaft Kolkwitz-Hänchen".
Den Spreewald per Rad erkunden – dazu gehört auch das Landschaftsschutzgebiet "Wiesen- und Teichlandschaft Kolkwitz-Hänchen". FOTO: Landkreis
Forst. Die Spree-Neiße-Tour des Monats April führt diesmal in die Umgebung von Kolkwitz. Auf einer Streckenlänge von 38 Kilometern geht es über Kackrow, Wiesendorf und Müschen bis Werben und Zahsow. Am 18. April wird dazu eine geführte Tour angeboten. Steffi Ludwig

Ins Kolkwitzer Tierreich führt die Spree-Neiße-Tour des Monats April, wie der Landkreis Spree-Neiße mitteilt. Seit März werden allmonatlich bis zum Herbst Radtouren vorgestellt, die nachgeradelt werden können. Damit gleicht der Landkreis den Wegfall des Radlerbonusheftes aus - dafür werden seit vorigem Jahr die Touren des Monats initiiert. Im März ging es rund 34 Kilometer durch Brandenburg und Sachsen von Hornow über Bohsdorf bis nach Schleife.

Nun führt die Tour also in die Umgebung von Kolkwitz. Diese zeichne sich durch Wiesen, Wälder und Teichgebiete aus, heißt es in der Mitteilung des Landkreises Spree-Neiße.

In den Glinziger Teichen könne man mit einer Angelkarte Karpfen, Zander oder auch Forellen selbst angeln. Die Tour führe nach Kackrow zum Milchschafhof Jarick und von dort aus weiter nach Wiesendorf, vorbei an der Cattlemans Ranch über Krieschow nach Eichow, und von da nach Müschen. Auch dort gibt es Reiterhöfe.

In Werben kann ein Bauernhof mit Kleintieren und Ponys besucht werden. Bei einem Abstecher nach Gulben können die Radler im Ziegenhof die kleinen "Meckerer" beobachten. Über Zahsow geht es nach Kolkwitz zurück. Pferdenarren können außerdem noch dem Haflinger-Ponyhof einen Besuch abstatten. Zum Abschluss bietet sich eine Einkehr im Hotel "Haus Irmer" an.

Sehenswertes an der Strecke: die Kolkwitzer Teichlandschaft

der Reit- und Pensionsstall Kolkwitz

der Ponyhof Forest Hill in Kolkwitz

der Schafhof Jarick in Kackrow

die Cattlemanns-Ranch Wiesendorf

die Kirche Krieschow

der Reiterhof Müschen

die Spreewaldlandschaft Babow/Müschen

das Landwirtschaftsmuseum Werben

Für all diejenigen, die nicht alleine unterwegs sein wollen, findet am Samstag, 18. April, auf der Strecke eine geführte Tour statt. Start ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz des Real-Marktes in Kolkwitz. Bei der geführten Tour ist der Besuch der Dahlitzer Fischteiche, des Milchschafhofs Jarick in Kackrow und des Ziegenhofes "Zwölf Eichen" in Gulben geplant.

Um Voranmeldung bis zum Freitag, 17. April, wird gebeten beim Tourenleiter Günter Mertsch unter Telefon 0355 28371 oder E-Mail: g.mertsch@t-online.de. Der Teilnehmerbeitrag beträgt fünf Euro.