ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:01 Uhr

Rot-Weiß 90 schaffte nächste Pokalrunde

Kreispokal: SG Groß Gaglow II – SV Rot-Weiß 90 Forst 0:4 (0:1). Durch einen klaren 4:0-Sieg gegen die II. Mannschaft der SG Groß Gaglow erreichte Rot-Weiß 90 Forst die nächste Pokalrunde im Kreismaßstab.

Die Euloer bestimmten von Anbeginn den Spielablauf und ließen die defensiv eingestellten Gastgeber nicht ins Spiel kommen.
In der sechsten Minute wurde Jörg Wagner im Strafraum unfair gebremst, doch der Schiedsrichter pfiff dieses Foul nicht. In der achten Minute können die Gaglower im letzten Moment gegen Karsten Trost zur Ecke klären. Nach einem Foul an Roman Schulze in der 13. Minute entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß, den Frank Stillfried aber verschoss. Die Euloer ließen danach die nötige Zielstrebigkeit im Angriffsspiel vermissen. Doch kurz vor der Pause erzielte Roman Schulze doch noch das Führungstor für die Gäste, als er nach einem Pass von Karsten Trost drei durch war und überlegt verwandelte.
Nach dem Wechsel drängten die Euloer auf eine Vorentscheidung. In der 47. Minute verfehlte Jörg Wagners Schuss knapp das Tor. Nach einem von Guido Bache eingeleiteten Angriff in der 52. Minute über Roman Schulze erhöhte Jörg Wagner frei stehend auf 2:0. Nachdem die Euloer in der Folge weitere gute Chancen zunächst nicht nutzen konnten, war es in der 83. Minute Robert Wollny, der sich am Strafraum durchsetzte und mit platziertem Schuss ins lange Eck auf 3:0 erhöhte. Zwei Minuten später hatte Roman Schulze nach Anspiel von Nico Fürstmann freie Bahn und sorgte mit seinem zweiten Treffer für den 4:0-Endstand.
Die Aufstellung: S. Mader, A. Konrad, D. Schröder, J. Kretsch mar, F. Stillfried, K. Trost (G. Büchner), G. Bache (T. Bache), J. Wagner, R. Schulze, R. Wollny, F. Hoff mann (N. Fürstmann). Trainer. S. Rettig. (h.)