ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:17 Uhr

Lkw-Schule für Grundschüler
Spedition zeigt Kindern Gefahren in Lkw-Nähe

Schleife/Klein Kölzig. Projekt soll Schüler für Risiken sensibilisieren.

Ein Verkehrssicherheitsprojekt mit Schulkindern hat das Lausitzer Logistik-Unternehmen Reinert angeschoben. Noch vor den Sommerferien wurde die 3. Klasse der Evangelischen Grundschule Groß Kölzig am Firmenstandort in Schleife damit vertraut gemacht, wie sich Kinder im Straßenverkehr behut- und achtsam bewegen sollen. Die  Drittklässler konnten sich in einen Lastwagen setzen und bekamen von „Lkw-Piloten-Coach“ Christian  Leidi die Gefahren am und rund um den Lkw im Straßenverkehr erklärt. Es wurde gezeigt, was die Fahrer  sehen oder eben auch nicht, beziehungsweise wie sich Kinder im Gefahrenbereich eines Lastwagens verhalten müssen.

Das Unternehmen hat Kinder-Warnwesten mit dem  Aufdruck „Augen auf im Straßenverkehr“ herstellen lassen und gibt diese bei jedem Besuch von Schulklassen aus.