| 02:35 Uhr

Registrieraktion für Denise noch ergebnislos

Forst. Aus der Registrieraktion für die an Lymphdrüsenkrebs erkrankte Forsterin Denise am 10. September gibt es bisher noch kein Ergebnis. Steffi Ludwig

Wie Kristin Bulkow von der Initiativgruppe mitteilt, werde die DKMS Bescheid geben, sobald es einen Spender aus der Aktion gibt - und natürlich auch, wenn ein Spender für Denise gefunden wird, ob nun aus der Forster Aktion oder an einem anderen Ort. Denise selbst schreibt auf ihrer Facebook-Seite, dass sie hofft, innerhalb der nächsten zwei Wochen ein Ergebnis zu bekommen, ob ihr genetischer Zwilling unter den Stammzellspendern vom 10. September ist. An diesem Tag hatten sich mehr als 1000 Menschen aus Forst, aber auch der Umgebung registrieren lassen und damit die Erwartungen weit übertroffen.