ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Raum für Gedanken ab Montag in Forst

Forst. Mit einer mobilen Wohnrauminstallation will die Künstlerin Kathrin Ollroge die Forster zum Gedankenaustausch über das Leben mit Flüchtlingen in der Nachbarschaft anregen. Wie das Stadtteilmanagement informiert, wird die Künstlerin ab Montag für drei Tage ihr mobiles Wohnzimmer im Forst aufschlagen. red/B.M.

Erste Station ist der Ausstellungsraum der Forster Malfreunde Berliner Platz/Ecke Frankfurter Straße 2.