ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:38 Uhr

Forst
Cordula Hanns will ihre neue Karriere im Forst starten

Cordula Hanns präsentiert ihren Liederabend von der alltäglichen Sehnsucht „Ich bin von dem Kunststück der Trick“ erstmals in Forst mit Uwe Zimmermann und Eckhart Poser.
Cordula Hanns präsentiert ihren Liederabend von der alltäglichen Sehnsucht „Ich bin von dem Kunststück der Trick“ erstmals in Forst mit Uwe Zimmermann und Eckhart Poser. FOTO: zvg
Forst. Die Dresdner Sängerin Cordula Hanns ist ausgebildete Schauspielerin, spielte und sang bei den Landesbühnen Sachsen dort und anderswo in zahlreichen Stücken, Musicals und Liederabenden. Seit Anfang 2018 macht sie ihr eigenes Ding und tourt mit einem eigenem musikalischen Programm durch die Lande.

Die Premiere von „Ich bin von dem Kunststück der Trick“ will Cordula Hanns in Forst feiern.

Musikalische Unterstützung erhält sie dabei durch zwei befreundete Band-  und Theatermusiker. Gemeinsam singt und spielt das Trio von der manchmal so grausamen Unabänderlichkeit des Alltags und der damit einhergehenden Langeweile. Von Brecht bis Kreisler, vom Blues zum Jazz, von Lindenberg bis Gundermann – ein ganz spezieller Liederabend mit Klavier, E-Gitarre, Cello und Gesang.

Rest-Karten für dieses Konzert sind im „Hornoer Krug“ (Telefon 03562 691555), in der Tourismus-Information Forst sowie an der Abendkasse erhältlich.