| 02:38 Uhr

Polizeibericht

Gestellt. Polizeibeamte haben während einer Streifenfahrt auf der Autobahn 15 einen Pkw BMW entdeckt, hielten ihn an der Anschlussstelle Forst an und kontrollierten Fahrer und Auto. red/des

Das Fahrzeug war nach einem Diebstahl zur Fahndung ausgeschrieben und mit falschem Kennzeichen ausgestattet. Der 41-jährige Fahrer war nach Auskunft polnischer Behörden nach Ermittlungen über das Gemeinsame Zentrum der deutsch-polnischen Polizei- und Zollzusammenarbeit in Swiecko nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, aber wegen verschiedener Delikte polizeilich bekannt. Er wurde vorläufig festgenommen. Das Auto wurde sichergestellt. Offensichtlich war das Fahrzeug in diesem Monat bei einem Einbruch in ein Wohnhaus in Nordrhein-Westfalen zusammen mit den Originalschlüsseln gestohlen worden.

Kollidiert. Ein Radfahrer ist am Mittwochvormittag in der Triebeler Straße in Forst mit einem Pkw zusammengestoßen. Personen wurden laut Polizei bei dem Unfall nicht verletzt. An Fahrrad und Auto entstand nach erster Schätzung ein Schaden in Höhe von rund 1000 Euro.

Abgekommen. Beim Versuch, einem Tier auf der Fahrbahn auszuweichen, ist am Dienstagnachmittag ein Pkw-Fahrer mit seinem Auto verunglückt. Das Fahrzeug kam von der Straße ab. Personen wurden nicht verletzt. Am Auto, das nicht mehr fahrbereit war, entstand ein Schaden von rund 4000 Euro.