| 02:37 Uhr

Polizeibericht

Gefasst. Den dritten Autodieb innerhalb von vier Tagen hat die Polizei in der Region Forst gefasst. des

Diesmal war es eine deutsch-polnische Streife der Bundespolizei, die einen Mann aus Polen stellte. Er entzog sich am Freitag gegen 3.45 Uhr einer Kontrolle auf der A 15 bei Roggosen. An der Ausfahrt Forst überrollte er einen ausgelegten Nagelgurt und blieb auf seiner Flucht kurz nach der Ortslage Simmersdorf liegen. Der Fahrer und sein Beifahrer flüchteten zu Fuß in verschiedene Richtungen. Der Fahrer wurde festgenommen, der Beifahrer entkam. Die Streife stellte das Fahrzeug sicher und leitete ein Strafverfahren wegen Hehlerei ein. Der 25-Jährige ist wegen ähnlicher Delikte bereits polizeilich bekannt, heißt es von der Polizei. Die weiteren Ermittlungen werden von der Brandenburger Landespolizei geführt.