| 02:34 Uhr

Polizeibericht

Randalierer in Guben. Zeugen haben in der Nacht zum Samstag in der Kaltenborner Straße in Guben drei jugendliche Randalierer zwischen 15 und 16 Jahren beobachtet. René Wappler

Nach Angaben der Polizei stießen die Täter mehrere Mülltonnen um, warfen sie auf die Straße und leerten sie dort aus. Während der Kontrolle durch die Polizeibeamten rief einer der Jugendlichen "Sieg Heil". Er wurde seiner Mutter übergeben. Zudem muss er sich vor Gericht wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten. Die Jugendlichen säuberten die Straße schließlich nach der Kontrolle durch die Polizei.

Pflanzkübel beschädigt. Randalierer haben in der Nacht zum Samstag in der Langen Straße in Spremberg erneut mehrere Blumentöpfe beschädigt. Die Kübel sollten ursprünglich zur Werbung für eine Landesgartenschau in der Stadt dienen. Nach Auskunft der Polizei kippten die Täter die Töpfe um. Außerdem rissen sie die Pflanzen hinaus. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Auch zur Identität der Randalierer machte die Polizei-Pressestelle gestern noch keine Angaben.