| 02:36 Uhr

Polizeibericht

In Döbern ist in der Nacht zum Mittwoch in der Spremberger Straße ein VW Caddy gestohlen worden. In dem Firmenfahrzeug befanden sich Werkzeuge im Wert von mehreren Tausend Euro, teilte die Polizei am Mittwoch mit. red/js

In Guben ist während der etwa zweistündigen Abwesenheit des Hausbesitzers am Dienstagabend eingebrochen worden. Die Täter hatten ein Fenster eingeschlagen und elektronische Geräte gestohlen. Der Schaden wurde noch nicht konkret beziffert.

Bei Reuthen kam es in der Nacht zu Mittwoch auf der Bundesstraße 156 zu zwei Wildunfällen. Auch bei Sergen kam es zu einem Zusammenstoß mit Wild. In allen Fällen entstand teils erheblicher Sachschaden.

In Spremberg setzte ein Lastwagenfahrer seine Fahrt fort, nachdem er am Dienstagnachmittag gegen 15.30 Uhr auf der Karl-Marx-Straße ein Auto gestreift hatte. Der Fahrer des Autos blieb unverletzt, der Schaden an seinem Fahrzeug wird auf 8000 Euro geschätzt. Gegen den Fahrer des Lastwagens wird nun wegen Unfallflucht ermittelt.

In Spremberg ist am Dienstagnachmittag ein Autofahrer auf der Dresdner Straße mit seinem Fahrzeug auf einen anderen Wagen aufgefahren. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf 6000 Euro geschätzt.