ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:44 Uhr

Polizeibericht

Intensivtäter gestellt. In der Berliner Straße in Forst haben Polizeibeamte am Donnerstag einen 27-jährigen kontrolliert, der als Intensivtäter bekannt ist. pm/kr

In seinem Rucksack hatte er einen Bolzenschneider, der zur Gefahrenabwehr sichergestellt wurde. Später fiel er den Beamten in der Ringstraße erneut auf. Er war auf einem Damenfahrrad unterwegs. Diesmal hatte er eine hochwertige Bohrmaschine, für die er ebenso wie für das Rad keinen schlüssigen Eigentumsnachweis erbringen konnte, bei sich. Die vermutlich gestohlenen Gegenstände wurden sichergestellt. Die Kripo ermittelt.

Aus dem Verkehr gezogen. Ein aufmerksamer Autofahrer informierte am frühen Freitagmorgen die Polizei über einen vermutlich alkoholisierten Fahrer eines Pkw, der auf der B 97 bei Klein Döbern unterwegs war. Am Abzweig Schäferberg wurde dieser gestellt. Die Vermutung bewahrheitete sich, der 33-Jährige stand mit 2,21 Promille erheblich unter Alkoholeinfluss. Eine Blutprobe wurde zur Beweissicherung entnommen, teilte die Polizei mit.

Kleinbus gestohlen. In der Nacht zum Freitag entwendeten Unbekannte von einem Parkplatz in der Gubener Clara-Zetkin-Straße einen Kleinbus. Nach dem Bekanntwerden wurden umgehend polizeiliche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.