| 02:36 Uhr

Polizeibericht

Auf der A 15 haben Beamte der Bundespolizei am Freitag kurz vor 5 Uhr einen Pkw auf dem Rastplatz zwischen Forst und Bademeusel gestoppt, der als gestohlen in Fahndung stand. Er war bereits der Autobahnpolizei aufgefallen, da der Fahrer sich auf der A 15 mit mehr als 200 km/h zunächst einer Kontrolle entzogen hatte. red/dh

Der 23-Jährige wurde festgenommen.

In Forst hat "ein winziger Augenblick der Unaufmerksamkeit" gereicht, so Polizeisprecher Ralph Meier, dass auf der Gubener Straße ein Pkw auf einen anderen auffuhr. Die Schadenshöhe beträgt etwa 2500 Euro.

In Döbern ist am Freitagvormittag in der Oberschule in der Toilette eine Rolle Toilettenpapier angezündet worden. Lehrkräfte löschten das Feuer. "Es gab lediglich eine Rauchentwicklung ohne gesundheitliche Schäden", so Polizeisprecher Ralph Meier.

In Guben sind am Freitagvormittag Am Gehege zwei Fahrzeuge zusammengekracht. Etwa 1500 Euro Schaden wurden ins Unfallprotokoll aufgenommen.

Bei Wadelsdorf ist am Freitagmorgen ein Pkw mit einem Reh kollidiert. Das Tier lief der Polizei zufolge davon. Bei Döbern verendete ein Reh nach dem Zusammenstoß mit einem unbesetzten Bus am Donnerstagabend.