(slu) Die Stadtkirche St. Nikolai in Forst ist  mit rechten Parolen beschmiert worden. In den Maßen von jeweils zirka 120 mal 50 Zentimetern trugen die Unbekannten die Worte „Hitler“ und „Sieg Heil“ auf die Fassade auf, teilte die Polizei am Freitag mit. Wie Hans-Joachim Petke, Baubeauftragter der Kirchgemeinde, auf Nachfrage mitteilt, sei die Kirche in letzter Zeit des Öfteren beschmiert worden, bisher  jedoch noch nicht mit rechten Parolen. Deshalb wolle die Kirchgemeinde einen Bauzaun um die Treppe im hinteren Bereich aufstellen, kündigt Petke an. Diese sei, wie auch der angrenzende Platanenhain, Treffpunkt von Jugendlichen. Ob diese etwas mit den Schmierereien zu tun haben, sei jedoch unklar. Auch der Putz und die Fenster der Kirche waren bereits beschädigt worden.